Private Haftpflicht­­­versicherung

Die private Haftpflicht­versicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen einer leichtsinnigen Tat oder eines Missgeschicks.

Private Haftpflicht­­­versicherung Test & Vergleich

Die private Haftpflichtversicherung gilt als die wichtigste Basisversicherung gegen die finanziellen Folgen leichtsinniger oder unachtsamer Taten. Denn ohne Absicherung müssen Sie dafür aufkommen. Die Versicherung ist dabei alles andere als teuer. Allerdings überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht bei jedem Anbieter. Während verschiedene Tests einen Überblick über empfehlenswerte Tarife liefern, ist ein Vergleich zur Haftpflichtversicherung das beste Mittel, um das Angebot mit den persönlich besten Leistungen zum günstigsten Preis ausfindig zu machen.

Das wichtigste zur Versicherung auf einen Blick

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Die private Haftpflichtversicherung zählt zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Sie kommt für die Schäden auf, die Sie Dritten verursachen.

Beschädigen Sie fremdes Eigentum oder verletzen einen anderen Menschen, sehen Sie sich hohen Schadensersatzforderungen ausgesetzt. Die Haftpflichtversicherung springt in diesen Fällen für Sie ein.

Da gerade bei Personenschäden hohe Kosten entstehen, ist eine ausreichende Deckungssumme elementar wichtig. Experten raten, mindestens fünf Millionen Euro abzusichern.

Haftpflicht­­versicherung: Die wichtigsten Kriterien

Laut Focus-Money müssen gute Haftpflichtversicherungen eine Deckungssumme von mindestens 10.000.000 Euro bei Personen- und Sachschäden aufweisen. Ebenso sollten sie wenigstens folgende Kriterien erfüllen:

  • Schäden durch elektronischen Datenaustausch im Ausland werden abgedeckt
  • Angehörige, die im selben Haushalt leben, sind mitversichert (Familientarif)
  • Behinderte Kinder (körperlich/geistig) sind (in Familientarifen) mitversichert
Was ist wichtig bei der Haftpflichtversicherung?

Private Haftpflicht im Test von Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat im Herbst 2017 über 200 Tarife von 68 Versicherern zur Privaten Haftpflichtversicherung getestet. Die Angebote mussten eine Versicherungssumme von mindestens zehn Millionen Euro bei Personen- und Sachschäden sowie wichtige Leistungen für Familien und besondere Situationen aufweisen.

Folgende Tarife konnten sich im Ranking der Finanztest-Ausgabe 10/2017 ganz oben platzieren:

Basler „Ambiente Top“

VHV „Klassik-Garant Exklusiv“

HDI „Rundum Sorglos“

Schwarz­wälder „Exclusiv Fair Play Direkt“

Zurich „Top“

Haftpflicht­­versicherung Test: Schutz für Singles und Familien

Das Analysehaus Franke und Bornberg hat im Jahr 2017 für das Handelsblatt die besten Haftpflicht Tarife für Singles und Familien miteinander verglichen.

Die folgende Tabelle zeigt, dass gute Angebote nicht teuer sein müssen. Ohne einen Angebotsvergleich entscheiden sich Interessierte jedoch womöglich für einen viel zu teuren Tarif, der keine nennenswerten Vorteile bietet.

Die beste Haftpflicht­­versicherung für Singles

Im Haftpflichtversicherung Test haben die Experten von Franke und Bornberg die besten Angebote für Singles gekürt:

InterRisk „Konzept XL“ 56 Euro
Janitos „Best Selection“ 45 Euro
Oberöster­reichische „Superschutz“ 53 Euro

Die besten Haftplicht­tarife für Familien

Für Familien gibt es hingegen nur zwei Angebote mit der Bestbewertung. Diese sind glücklicherweise ebenfalls für kleines Geld zu haben:

Oberöste­rreichische „Super­schutz“ 76 Euro
S.L.P. Vertriebs­service AG „Prima 2016“ 58 Euro