Gebäude­­­versicherung
Eine Gebäudeversicherung schützt vor den finanziellen Folgen, wenn Ihre Immobilie beschädigt wird.

Gebäude­­versicherung Test und Vergleich

In Deutschland wird seit Jahren eine Pflicht zum Abschluss einer Wohngebäudeversicherung für Hausbesitzer diskutiert. Dabei sollte jedem Immobilieneigentümer längst bewusst sein, dass er auf die Versicherung nicht verzichten kann. Viel zu wichtig ist die Gebäudeversicherung, wenn beispielsweise ein Feuer das Haus stark beschädigt. Für einen Versicherungsvergleich der eigenen Lebenssituation, sollte die Gebäudeversicherung daher immer berücksichtigt werden.

Feuer, aber auch Sturm, Hagel, Leitungswasser und Naturgewalten wie Hochwasser können schwere Schäden am Haus verursachen. Nur selten haben Hausbesitzer das nötige Geld, um ihr Eigenheim wieder herzurichten. Hier bietet die Gebäudeversicherung unverzichtbaren Schutz. Denn sie zahlt für die Reparatur oder, wenn nötig, sogar für den Neubau.

Die Kosten für die Gebäudeversicherung hängen stark von der Lage und der Beschaffenheit des Hauses ab. Entsprechend wichtig ist es, mit einem Vergleichsrechner mehrere Wohngebäudeversicherungen hinsichtlich ihres Preises und ihrer Leistungen gegenüberzustellen. So findet sich für das eigene Haus schnell und unkompliziert eine optimale Absicherung. Auch ein Vergleich, etwa von Stiftung Warentest, hilft Hausherren bei der Wahl des passenden Tarifs.

Ein Tipp für die Wohngebäudeversicherung

Jahres­betrag der Gebäude­versicherung durch Selbst­­beteiligung senken

Aufgrund der hohen Versicherungssummen haben Wohngebäudeversicherungen häufig ihren Preis. Um den Jahres­beitrag zu senken, können Haus­besitzer eine Selbst­beteiligung vereinbaren. Diese sollte so gewählt sein, dass Versicherte im Ernstfall problemlos die Summe auf einen Schlag aufbringen können.

Gebäude­­versicherung Test: Vergleich der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat zuletzt im November 2018 über 100 Angebote zur Gebäudeversicherung untersucht. Dabei wurden die verschiedenen Tarife einerseits hinsichtlich des Schutzes bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel geprüft. Andererseits muss die Wohngebäudeversicherung eine Absicherung bei Elementarschäden als zusätzlichen Baustein bieten, beispielsweise bei Hochwasser oder bei einem Erdrutsch. Anhand eines 35-jährigen Musterkunden, zwei Modellhäusern – ein Neubau und eine Bestandsimmobilie – sowie den zwei Standorten Magdeburg und Münster hat Stiftung Warentest 42 empfehlenswerte Tarife zur Gebäudeversicherung gefunden. Zu den günstigsten Anbietern zählen die folgenden:

Allianz Wohnge­bäude­versicherung Sicherheit­Plus ab 213 Euro
InterRisk XXL ab 234 Euro
Medien Premium ab 239 Euro
Zurich Privat­Schutz Top ab 210 Euro
Quelle: Finanztest 12/2018

Empfehlung der Stiftung Warentest: Fünf wichtige Zusatz­­leistungen der Gebäude­versicherung

Stiftung Warentest hat fünf wichtige Zusatz­leistungen der Gebäude­versicherung festgelegt. Im Test werden nur die Tarife weiter­empfohlen, in denen:

Leistungen nicht gekürzt werden, wenn Versicherte grob fahrlässig gehandelt haben.

Kosten für Abbruch- und Aufräumarbeiten mit bis zu 50.000 Euro übernommen werden.

Höhere Neubaukosten durch neue Auflagen der Behörden abgedeckt sind.

Eine Kostenübernahme bei Dekontamination geregelt ist.

Überspannungsschäden auch dann abgesichert sind, wenn der Blitz nicht direkt in das Haus, sondern an einer anderen Stelle wie einer Überlandleitung einschlägt.

Bei der Elementarschadenversicherung achteten die Experten außerdem darauf, dass diese auch bei Überschwemmungen und Rückstau zahlt.

Das sind die Zusatzleistungen der Gebäudeversicherung

Bester Schutz in der Gebäudeversicherung: €uro findet empfehlenswerte Tarife

Im Frühjahr 2018 hat das Wirtschaftsmagazin €uro Gebäudeversicherungen hinsichtlich ihrer Leistungen geprüft. Im Fokus standen Tarife, die auch bei Elementarschäden wie Überschwemmungen und Starkregen die Kosten erstatten. Die Tester fanden heraus, dass zwischen dem günstigsten und dem teuersten Angebot über 1.000 Euro Unterschied liegen, wenn sich Immobilienbesitzer für den Elementarschutz entscheiden.

Folgende Versicherer bieten ihren Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis:

Basler – Ambiente Top

Domcura – Top-Schutz

VdVA –Konzept 2015 qm

Die Gebäudeversicherung im Test

Wie fair gehen die Gebäudever­sich­er­ungen laut Tests mit ihren Kunden um?

Focus-Money hat in einem weiteren Test untersucht, wie es um den fairen Umgang der Versicherungsunternehmen mit ihren Kunden steht. Dazu hat das Beratungsinstitut ServiceValue im Frühjahr 2017 rund 2.800 Versicherte nach ihrer Meinung gefragt. Anhand der Antworten in den Bereichen Tarifleistung, Kundenberatung, Schadensregulierung, Kundenkommunikation, Preis-Leistungs-Verhältnis & Kundenservice wurden die fairsten Versicherer ermittelt.

Dabei sichern sich gleich acht Gebäudeversicherungen eine sehr gute Bewertung, wobei 29 Anbieter im Vergleich berücksichtigt wurden. Die Versicherungsgesellschaften, bei denen Kunden die besten Erfahrungen gemacht haben, sind:

Allianz
DEVK
Die Continentale
LVM
Provinzial Rheinland
VHV
Württembergische
Aktuelle Siegel
Bitte bewerten Sie uns:
[Durchschnitt: 4.6, Anzahl: 5]
https Siegel
Scroll to Top