Bauherren­haft­pflicht­­versicherung

Kommt es beim Hausbau auf dem Grundst√ľck zu Unf√§llen, sch√ľtzt eine Bauherren¬≠haft¬≠pflicht¬≠¬≠versicherung vor Schadens¬≠ersatz¬≠¬≠forderungen.

Bauherren­­­haft­­pflicht­­­­versicherung Test & Vergleich

Bauherren sind f√ľr alles verantwortlich, was auf der Baustelle passiert - auch wenn ein Architekt oder ein Bauunternehmer beauftragt wurde. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung springt ein, falls es dort zu Personen- oder Sachsch√§den kommt. Dazu geh√∂ren Unf√§lle auf der Baustelle und Verletzungen, die vorbeigehende Fu√üg√§nger durch herunterfallende Gegenst√§nde erleiden.

Die Stiftung Warentest hat in einem Test zur Bauherrenhaftpflichtversicherung √ľberpr√ľft, welche Tarife eine optimale Absicherung bieten. Eine individuelle Beratung hilft Bauherren ebenfalls bei der Wahl eines geeigneten Angebots.

Drei Besondere Leistungen der Bauherren­haftpflicht im Vergleich

Senkungs­sch√§den: Sinken des Grundwasserspiegels und daraus folgende Sch√§den am Fundament benachbarter H√§user

Allm√§hlich­keits­sch√§den: Sch√§den an Nachbargeb√§uden durch D√§mpfe, Gase, Temperatur, Feuchtigkeit oder √Ąhnliches, die mit der Zeit auftreten

Sch√§den im Rahmen von Eigen­leistungen: Sch√§den, die durch Sie selbst verursacht werden

Die Leistungen der Bauherrenhaftpflichtversicherung

Leistungen der Bauherrenhaftpflicht: Schutz bei Unfällen in der Bauzeit

Ein Bauzaun wird bei einem Sturm umgeworfen und f√§llt auf parkende Autos. Zwar entstehen nur Lacksch√§den, diese jedoch gleich an mehreren Fahrzeugen. Die Besitzer verlangen Schadensersatz f√ľr die entstandenen Reparaturkosten. Eine gute Bauherrenhaftpflichtversicherung kommt f√ľr die entsprechenden Schadensersatzanspr√ľche auf. Allerdings fragt sich so manch angehender Hausbesitzer, welche Bauherrenhaftpflicht sich wirklich eignet.

Leider werden nur sehr selten Tests zur Bauherrenhaftpflicht durchgef√ľhrt. Dabei handelt es sich um eine √ľberaus wichtige Absicherung f√ľr alle Menschen, die ein Haus bauen. Sie bietet w√§hrend der gesamten Bauzeit umfassenden Schutz gegen Schadenersatzanspr√ľche, die in Verbindung mit dem Bau des Eigenheims stehen. Hausbauer sollten das Risiko hierbei nicht untersch√§tzen. Denn kommt beispielsweise bei einem Unfall auf dem Baugel√§nde ein Mensch zu Schaden, kann der Bauherr unter Umst√§nden haftbar gemacht werden. Selbst dann, wenn ihn unmittelbar keine Schuld an dem Unfall trifft. Auch Sachsch√§den verursachen mitunter erhebliche Kosten.

Ein Beispiel zur Bauherrenhaftpflichtversicherung

Beispiel: Davor sch√ľtzt eine Bauherrenhaftpflicht

Durch Bauarbeiten kommt es auf der Stra√üe vor dem Grundst√ľck zu einer Absenkung des Bodenreichs. Ein Mann st√ľrzt in der Folge schwer mit seinem Fahrrad und zieht sich einen komplizierten Schl√ľsselbeinbruch zu. Es entstehen hohe Behandlungskosten. Dar√ľber hinaus kann der Gesch√§digte seinen bisherigen Beruf dauerhaft nicht mehr aus√ľben, was zu erheblichen Verdienstausf√§llen f√ľhrt. Eine gute Bauherrenhaftpflichtversicherung mit Schutz gegen Senkungssch√§den begleicht alle Schadensersatzanspr√ľche.

Bauherren­haftpflicht­versicherung:

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Vergleich an

Bauherren­haftpflicht Test von Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat sich in einem umfassenden Test einerseits der Bauherrenhaftpflicht und andererseits der sogenannten Bauleistungsversicherung gewidmet. Dabei wurden die Haftpflichtangebote von 34 Versicherern √ľberpr√ľft (Finanztest 5/2017).

Bei einer Bausumme von 150.000 Euro und dem Neubau in Massivbauweise setzen sich BDV Badische, GVO und WGV als g√ľnstigste Anbieter f√ľr die Bauherrenhaftpflichtversicherung durch. Die drei Versicherer verlangen einmalig zwischen 57 Euro und 65 Euro. Bei Fertigh√§usern k√∂nnen Bauherren die¬†BDV Badische und GVO sowie Itzehoer¬†zu einem niedrigen Einmalbeitrag von 33 bis 39 Euro in Anspruch nehmen.

F√§llt die Bausumme mit 250.000 Euro h√∂her aus, m√ľssen Bauherren entsprechend etwas mehr in den Schutz investieren. Die W√ľrttembergische ist hierbei mit einem Beitrag von 83 Euro am g√ľnstigsten. Auch Gothaer und WGV sind aufgrund ihres Preises zu empfehlen.

Preis­unter­schiede der Bauherren­­haftpflicht im Test

Wie der Test zeigt, betr√§gt der Preis einer sehr teuren Bauherrenhaftpflichtversicherung schnell das Sechsfache der Beitragsh√∂he f√ľr einen g√ľnstigen Tarif. Bei der Bauleistungsversicherung sind die Preisspannen √§hnlich hoch. Hier betr√§gt die Pr√§mie f√ľr einen Modellfall beispielsweise zwischen 92 Euro und 402 Euro. Im Zuge eines Vergleichs zur Bauherrenhaftpflicht k√∂nnen Bauherren in der Regel zus√§tzlich ein Angebot f√ľr eine g√ľnstige Bauleistungsversicherung anfordern. So sparen sie gleich doppelt.

Sieben Versicherer bieten den wichtigen Haftpflichtschutz bei einer Bausumme von 50.000 Euro f√ľr einen Beitrag von unter 40 Euro:

Bayerische 26 Euro
BGV Badische 33 Euro
Europa 36 Euro
Gothaer 36 Euro
GVO 37 Euro
Volks­wohl Bund 39 Euro
Die unterschiedlichen Kosten der Bauherrenhaftpflicht
Beratung nutzen wenn noch fragen offen sind

Haben Sie noch Fragen?

Dann fordern Sie eine kostenlose Beratung f√ľr eine Bauherrenhaftpflicht an.

tarife-vergleichen

Sie möchten Tarife vergleichen?

Dann nutzen Sie unseren Tarifrechner f√ľr Bauherrenhaftpflicht¬≠versicherungen