Gewerbeversicherung Test & Vergleich

Gewerbeversicherung Test & VergleichMit einer Gewerbeversicherung können viele verschiedene Risiken abgesichert werden, die Firmen und Selbständige ausgesetzt sind. So sind Versicherte beispielsweise geschützt, wenn Dritten durch die berufliche Tätigkeit ein Schaden zugefügt wird. Aber auch teures Inventar kann mitversichert werden, sodass Schäden an diesen kein riesiges Loch in die Unternehmenskasse reißen.

 

Mit der Gewerbeversicherung Unternehmen optimal absichern

Die Gewerbeversicherung wird auch Firmenversicherung, Betriebsversicherung oder Geschäftsversicherung genannt. Mit ihr können die unterschiedlichsten Risiken eines Unternehmens abgesichert werden. Am wichtigsten ist es dabei für Firmen, sich zunächst vor existenzbedrohenden Risiken zu schützen. Sieht sich das Unternehmen beispielsweise einer Schadensersatzforderung ausgesetzt, kann diese je nach Schadenssumme das Ende der Firma bedeuten.

 

Daneben birgt das Führen eines Unternehmens Gefahren, die zwar die Wirtschaftlichkeit nicht bedrohen, die Firma jedoch finanziell empfindlich treffen können, etwa Schäden am Inventar durch einen Brand. Darüber hinaus springt die Gewerbeversicherung je nach Leistungsumfang auch für Schäden ein, die zwar nicht schwerwiegend, aber dennoch schmerzlich sind. Unternehmer sollten zuerst einen Schutz gegen extrem hohe Risiken vereinbaren und die Leistungen dann Schritt für Schritt ergänzen.

Schutz der Gewerbeversicherung individuell anpassen

Je nach Versicherungsbedarf leistet die Gewerbeversicherung für verschiedene Schadensfälle:

 

  • den Unternehmer (zum Beispiel Todesfall, Berufsunfähigkeit)
  • das Vermögen der Firma (etwa Einbruchdiebstahl, Brandschäden)
  • die Schädigung Dritter (beispielsweise durch Fehlberatung, Vertragsbruch)
  • die Mitarbeiter (etwa Krankheit, Unfall) betreffend.

Dabei setzt sich die Gewerbeversicherung bzw. Firmenversicherung aus verschiedenen Bausteinen zusammen, die Versicherte je nach Bedarf individuell passend vereinbaren können. Ein sehr wichtiger Baustein stellt die Betriebshaftpflicht dar, welche für Vermögens-, Sach- und Personenschäden einspringt, die das Unternehmen Dritten verursacht hat. Dabei sind auch die Mitarbeiter abgesichert. Gerade solche Schadensersatzforderungen können Firmen auf eine harte finanzielle Probe stellen. Für die Unternehmer selbst ist es zudem wichtig, sich gegen Berufsunfähigkeit abzusichern. Auch ein Todesfallschutz kann bei kleineren Unternehmen sinnvoll sein, da der Verlust den finanziellen Erfolg der Firma deutlich einschränken könnte.

Kosten einer Gewerbeversicherung

Da jedes Unternehmen anders ist, ist es schwer, die Kosten für die Gewerbeversicherung zu beziffern. Sie hängen nicht nur von den gewünschten Leistungen ab, sondern auch von der Unternehmensgröße und dem Bereich, in dem die Firma tätig ist. Mit Kombiangeboten können Versicherte jedoch einiges sparen. Allerdings sollten sie dabei darauf auch, keine unnötigen Leistungen zu vereinbaren. Ob beispielsweise eine Glasversicherung immer sinnvoll ist, ist fraglich. Aus diesem Grund empfiehlt sich für Interessierte eine fachgerechte Beratung, die möglichst auf einem individuellen Tarifvergleich basiert.

Optimale Gewerbeversicherung mit persönlichem Vergleich finden

Individualität spielt bei der Gewerbeversicherung eine große Rolle. Schließlich hat jedes Unternehmen andere Bedürfnisse, jeder Selbständige hat seinen ganz eigenen Versicherungsbedarf. Die Entscheidung für ein beliebiges Angebot kann sich daher später als Fehlentscheidung herausstellen. Denn überprüfen Interessierte nicht, wie die Leistungen der entsprechenden Gewerbeversicherung zum eigenen Betrieb passen, kann es passieren, dass zu viele oder zu wenige Leistungen vereinbart wurden oder dass die gewählten bezüglich der Versicherungssumme nicht ausreichend sind.

 

Beim Versicherungsvergleich sollte daher vom künftigen Versicherungsnehmer darauf geachtet werden, dass dieser auf die persönlichen Anforderungen eingeht. Denn was nützt ein Angebot, das zwar günstig ist, doch bei dem sich der Schutz im Ernstfall als löchrig erweist?

Gewerbeversicherung Test

Die allgemeine Suche nach einem Gewerbeversicherung Test liefert kaum befriedigende Ergebnisse. Denn die Versicherung ist zu komplex, als dass man sie mit einem Vergleich abbilden könnte. Doch selbst Untersuchungen zu deren Komponenten, wie der Betriebshaftpflicht, gibt es nur wenige. Entweder sind diese veraltet oder nicht repräsentativ. Unternehmen und Privatpersonen müssen daher neue Wege gehen um zu erfahren, welcher Tarif sich etwa für die Betriebshaftpflichtversicherung eignet.

Nur wenige Untersuchungen zur Gewerbeversicherung

Bevor sich Interessierte für eine Versicherung entscheiden, berücksichtigen sie meist aktuelle Testergebnisse. Schließlich wollen sie wissen, wie der bereits gewählte Tarif im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet. Während dies beispielsweise bei der Haftpflichtversicherung, Krankenversicherung und Kfz-Versicherung sehr leicht ist, lässt sich ein aktueller Gewerbeversicherung Test kaum finden. Lediglich eine Kundenbefragung zu zehn Versicherern lässt erahnen, bei welcher Gesellschaft zumindest Unternehmen zufrieden sind.

Gewerbeversicherung Test: Wie beurteilen Kunden ihren Versicherer?

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat 2014 mithilfe einer Umfrage ermittelt, wie zufrieden Kunden mit ihrem Versicherer sind. Dazu wurde gefragt, wie sie das Angebot, die Konditionen, die Schadensregulierung, das Know-how und die Kundenorientierung einschätzen. Dabei wurden die zehn größten Industrieversicherer bewertet. Gewerbeversicherung Testsieger sind

 

  • Ergo
  • Generali
  • R+V

geworden. Sie sind aus Sicht der Versicherten sehr gut. Im Vergleich dazu müssen sich die Anbieter Signal, Versicherungskammer Bayern, Zurich, Allianz, HDI, Axa und AachenMünchener jedoch nicht schämen, denn sie überzeugen noch immer mit einer guten Kundenbewertung.

Geringe Zufriedenheit mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis

Während sich die Befragten hinsichtlich der Kundenorientierung zufrieden zeigen, gibt es in zwei Bereichen noch Verbesserungspotenzial. „Rund 35 Prozent der Kunden hatten etwas am Preis-Leistungs-Verhältnis auszusetzen, ebenso kritisch wurde die Gebührentransparenz der Versicherungsunternehmen beurteilt“, so das Institut. Wie aussagekräftig der Vergleich generell ist, muss hinterfragt werden. Denn da für den Test lediglich zehn Unternehmen und die Bewertungen von 250 Personen berücksichtigt wurden, ist die Untersuchung nicht besonders repräsentativ.

Veraltete Tests der Stiftung Warentest

Auch wenn der Gewerbeversicherung Test des Instituts lediglich eine subjektive Meinung widerspiegelt, ist er doch aussagekräftiger als die Untersuchung der Stiftung Warentest. Denn nach einem Test, der jünger als zehn Jahre ist, sucht man vergeblich (Stand August 2015). Lediglich 2003 wurden Geschäftsversicherungen bzw. Angebote zur Betriebshaftpflichtversicherung überprüft. Für die beiden Modellfälle Gaststätte und Textilgeschäft haben die Tester gegenübergestellt, welche Kosten Versicherte entstehen würden. Eine Aussage über die Qualität der Tarife zur Betriebshaftpflicht fehlt jedoch.

 

Noch älter ist der Gewerbeversicherung Test aus dem Jahr 2002 mit Fokus auf die Berufshaftpflicht für Lehrer. Lehrkräfte können sich demnach günstig bei den überregionalen Anbietern Asstel, Plus und VHV (freiberufliche Lehrer) bzw. Debeka, Huk24, Huk-Coburg, Medien und WGV (öffentlicher Dienst) versichern. Doch ob die damaligen Testsieger noch heute aktuell sind, ist fragwürdig. Interessierte sollten daher einen persönlichen Vergleich durchführen, um die für sie optimale Versicherung zu finden.

Besser auf individuellen Vergleich setzen

Die wenigen Testresultate machen es schwer, einen passenden Tarif zu finden. Das Problem liegt in der Komplexität der Versicherung, die vielmehr eine Kombination verschiedener Absicherungsmöglichkeiten darstellt. Dazu zählen unter anderem

 

  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Leistungen bei Betriebsunterbrechung
  • Feuerversicherung
  • Firmenrechtsschutz
  • Berufshaftpflichtversicherung

Da jede Person oder jedes Unternehmen unterschiedliche Risiken absichern will, würden sehr gute bewertete Tarife nur für wenige Verbraucher in Betracht kommen, da die Leistungswünsche wohl in vielen Fällen von denen der für die Untersuchung herangezogenen Musterkunden abweichen würden. Wie bei kaum einer anderen Versicherung ist es hier daher sinnvoll, sich einen persönlichen Vergleich mithilfe eines Fachmannes erstellen zu lassen, um den optimalen Schutz für sich und ggf. den Betrieb zu finden.